google.com translate english

     
Es befinden sich 0 Artikel in Deinem Warenkorb 

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  



The Devils Right Hand Store
Rebel Records
Taubenstraße 35
03046 Cottbus

Aktuelle Öffnungszeiten:
Montag: 12:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 13:00 - 18:00 Uhr
Sonnabend: 12:00 - 14:00 Uhr




Musik CDs
0 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Attack - Fade Away
Erschienen bei: Rebel Records 009
Hey Forrest, was sagst Du denn zu Eurem neuen Album „Fade away“? „Fuck off, this is Combat Metal!“ So oder so ähnlich könnte man sich eine Antwort des Attack Frontmanns vorstellen, wenn man ihn auf sein neustes Machwerk „Fade away“ anspricht. Combat Metal??? Ja, Combat Metal! Attack haben den Status erreicht, das eigentlich keiner mehr zu hinterfragen braucht, welche Kategorie die Band einzuordnen ist – es ist eben Attack. Bei Forrest (Code of Violence) und Chris (Kill or be Killed, No Alibi, Code of Violence) verwischen die Grenzen zwischen Metal und Trashcore. Erst recht wenn man sich als Verstärkung keinen geringeren als Jack Owen (ex-Cannibal Corpse, Deicide) mit ins Boot holt. Mit ihm im Dreigestirn packte man ein Paket, welches detailreich durch souveräne Metalriffs („Leading the blind“, „Coming home“), Breaks, Soloeinlagen („Good old days“, „Bow your neck“) und vertrackte Schlagzeug- und Takteinlagen („What drives me“, „Fade away“) besticht. Nach dem ersten Durchgang kommt man zu dem Schluss, das die drei Jungs einiges an Professionalität zugelegt haben. Die Songs kommen gut in Fahrt und man erkennt Lieder, die unvorhersehbar, verstört und zerstörend wirken. Die zwölf Lieder sind extrem basslastig und entwickeln vor allem im Midtempobereich einen brutalen Druck. Dabei besingt Forrest deutlich brandheißes Terrain. Durch seine 18-monatigen Zeit bei der Operation „Iraqui Freedom“ der US-Invasoren entstanden Songs, die den Irakkrieg subjektiv reflektieren. Kontrovers und streitbar. So wird „Fade away“ nicht nur wegen der Beteiligung von Jack Owens auf beiden Seiten des Erdballs und allen Lagern für Diskussionsstoff sorgen.

HÖRPROBEN AUF UNSERER SEITE
Preis 9,90 €

Attack - Fade Away / 3er Pack
Hier könnt ihr drei Attack CD bestellen.
Preis 26,00 €

Audacia - Carica
Erschienen bei BG Records / Neuste CD der Italiener, im gewohnten Stil italienischer RAC Gruppen, gesungen wird nur in Heimatsprache. Insgesamt sind auf der CD 11 neue Titel mit einer Spielzeit von knapp über 50 Minuten. Dazu gibt’s ein 8 seitiges Beiheft mit Texten und passender grafischer Gestaltung. Kann man ruhig mal antesten.
Preis 8,00 €

Avalon - In Death you breath
Erschienen bei Moloko Plus Versand / Neue CD der Engländer. Diesmal wieder besser als die letzte aber so richtig will der Funke auch hier nicht überspringen. 10 neue Lieder Insel RAC. Beiheft leider so gut wie nicht vorhanden. Für Fans sicherlich nen Kauf wert, der Rest entscheidet selber.
Preis 13,50 €

Avalon - In from the cold
Erschienen bei Moloko Plus & Strong Survive / Neue Avalon CD und nachdem mir die letzte CD mal wieder gefallen hat, ist es bei dieser das ganze Gegenteil. Vielleicht hätte noch etwas warten sollen, anstatt ein Jahr später schon wieder ins Studio zu rennen?!? 10 Lieder inkl. Skrewdriver "White Noise" Cover. Geboten wird typisch englischer RAC mit Grahams bekannten Gesang.Beiheft mit allen Texten liegt ebenfalls bei, allerdings hab ich keine Ahnung was Layout und Titel uns mitteilen sollen....Zitat: PC-Records
Preis 13,00 €

Avalon / Beowolf – Brohterhood Split-CD
2 der ältesten europäischen RAC Bands nun vereint auf einer Split. Insgesamt sind es 5 Lieder jeder Band, wobei beide noch je 1x Skrewdriver Cover. Beowulf aus Böhmen mit ihrer typischen Rockmusik mit schönem Gesang in Landessprache. Avalon aus England ähnlich rockig, wie gewohnt eben. Es sind die ersten Aufnahmen nach dem Comeback von Graham und Co. Beiheft mit allen Texten in englisch. Gute Sache, ruhig mal antesten.
Preis 11,00 €

Aversion - Rein im Leben, frei von Verbrechen
Erschienen bei Oldschool Records / Neue Band aus dem Herzen von Berlin, rund um den Ex-Punkfront Gitarristen. Geboten werden 10 Lieder. Wo von 9 eigene Stücke sind und ein mal "gekoffert" wird und zwar Daily Terror. Gesungen wird komplett in Deutsch. Der Musikstil bewegt sich zwischen Hard-Rock angereichert mit einem Schuss Metal und Punk. Auf subkulturelle Themen wird komplett verzichtet und man ist lyrisch politisch und sozialkritisch unterwegs. Bei den meisten Stücken hat man sich zur Unterstützung des Gesangs noch die White Rebel Voice des White Rebel Boys in den musikalischen Schützengraben geholt. Da wird scharf geschossen. Die Gitarren sägen, die Soli kreischen und der Gesang brutzelt. Abgerundet wird diese Produktion durch ein gut gestaltetes Booklet dass alle Texte enthält. Anspieltipps: Ein Tag im Mai, Krieger im Neonlicht, Büchse der Pandora.....ihr wisst schon, Hörproben rein ziehen und den Warenkorb füllen<<
Preis 14,50 €

Seite 1 2 3 [4]



    

Jetzt Rundbrief abonnieren  
und immer auf dem Laufenden bleiben!  


   
  Copyright 2007 Rebel-Records